#wirfürSchule - Hackathon


Erfolgreich habe ich mit meinem Team am Hackathon teilgenommen. In jeder Krise liegt auch eine Chance Dinge zu verändern.

 

Aus der Pressemitteilung von #wirfürschule:

 

Die Motivation:

Gemeinsam die Schule von morgen gestalten

 

Die Mission:

Wir schaffen Tansparenz und einen Ort für die Gesellschaft, um wirksame Lösungen für die Schule von morgen zu gestalten und umzusetzen.

 

Wie ist #wirfürschule entstanden:

Die Idee des #wirfürschule Hackathon’s ist im Mai 2020 durch die beiden Initiator*innen Verena Pausder (Digitale Bildung für alle e.V.) und Max Maendler (lehrermarktplatz.de) entstanden. Nur 5 Wochen später konnte mit Hilfe von vielen ehrenamtlichen Helfer*innen der größte Bildungshackathon mit über 6000 Teilnehmer*innen stattfinden. Die Schirmherrschaft für #wirfürschule wurde übernommen von: Dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Dorothee Bär als Staatsministerin für Digitalisierung und der Kultusministerkonferenz (KMK).

Daraus entstanden 216 Lösungen für die Schule von morgen, die sich nicht nur mit den Herausforderungen des hybriden Schuljahres, sondern auch darüber hinaus mit dem Bildungssystem Deutschlands befassen. Die 14 Gewinner*innen-Projekte durften sich dem BMBF und der Kultusministerkonferenz vorstellen. Aufgrund der hohen Bereitschaft der Gesellschaft sich zu engagieren, haben wir uns dazu entschlossen, die Initiative #wirfürschule in einer gemeinnützigen Organisation zu verstetigen.