Das iPad als digitale Tafel


Dieser Beitrag ist im Rahmen des Festival of Learnings entstanden. In dieser Session erfährst du, wie du einfach im (online) Unterricht visualisierst. Du lernst Hilfe einer Visualisierungstechnik, digitale Tafelbilder mit didaktischem Mehrwert zu erstellen. Mit Sketchnotes kann jeder visualisieren – unabhängig von Fach und Schulart. So gelingt dir der Umstieg von Kreide und Tafel auf digitale Lösungen. 

 

In dieser Session lernst du, wie man …

  • ganz einfach digitale Tafelbilder bzw. Infografiken erstellt,
  • Bildsprache nutzt, um Inhalte zu visualisieren,
  • mit Sketchnotes im Unterricht arbeitet und
  • verschiedene Apps zum Visualisieren nutzt und die erstellten Grafiken ins Unterrichtsmaterial einbindet.

 

Gezeigte Apps:

  • Notes,
  • Keynote,
  • GoodNotes,
  • Procreate (nur kurz)

Level:
Neuling, Einsteiger !


Das digitale Visualsieren mittels ipad, Stift und Beamer ist eine echte Konkurrenz zur Benutzung der Tafel in der Schule. Wie häufig habe ich mir beim Schreiben an der Tafel gewünscht, dass ich Augen am Hinterkopf habe, um zu sehen, was meine Schülerinnen und Schüler gerade tun. Mit dem ipad, Stift und Beamer kann ich den Lernenden während des Visualsierens in die Augen schauen.

Vorteile

  • Blickkontakt zum Lernenden während des Visualisierens
  • kann gut vorbereitet werden
  • kann gut gesichert und geteilt werden.

Nachteile

  • muss gewartet werden
  • abhängig vom Akkuladestand bzw. Stromanschluss
  • hohe Anschaffungskosten (es gibt selten Dienstgeräte mit Vollausstattung), ggf. Wartungskosten je nach Gerät