Elternabende durchführen


Vor dem Elternabend


Einladung

  • Einladung schreiben und ansprechend gestalten
  • Einladungen verschicken an die Eltern und ggf. an betroffene Kolleginnen und Kollegen

Vorbereitungen

  • Termin checken
  • Raum reservieren (ggf. Rücksprache mit dem Hausmeister oder dem Sekretariat) und aufräumen
  • Medien checken
  • Moderationskarten erstellen
  • Informationszettel erstellen und kopieren

Durchführung des Elternabends


Begrüßung

Der erste Eindruck zählt! Begrüße die Eltern freundlich und zugewandt. Freue dich auf eine gute Zusammenarbeit.

Organisatorisches

  • Anwesenheitsliste
  • Anschriften und Telefonnummern überprüfen lassen (z.B. zum Erstellung einer Telefonkette)
  • Protokollanten bestimmen

Programm

Mögliche Themen auf einem Elternabend könnten sein:

  • neue Lehrerinnen und Lehrer stellen sich vor
  • Regeln an der Schule und im Klassenzimmer
  • Wichtige Ansprechpartner an der Schule
  • Wichtige Einrichtungen an der Schule (Mensa, Sozialpädagogen o.ä.)
  • Informationen zum Stundenplan und eventuellen Unterrichtsausfällen
  • Krankmeldungen und Beurlaubungen
  • wichtige Termine im Schuljahr
  • Material und Bücher und ggf. Kosten
  • Klassenfahrt, Exkursionen und Wandertage
  • Wahl der Elternvertreter
  • Umgang mit Problemen
  • Kontaktaufnahme zu Lehrkräften

Nach dem Elternabend


  • Protokoll an alle Eltern schicken.
  • Elternvertreter im Sekretariat bekannt geben.
  • Telefonliste für Notfälle im Sekretariat oder bei der Vertretungsplanung hinterlassen.

Checkliste für den Elternabend